Home
Kopfbild
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Weg vom Kalk zum Gips

Gipsaufbereitung

Aus dem SO2-Wäscher wird eine Gipssuspension ausgeschleust und daraus Gips abgetrennt. In einer Zentrifuge wird der Gips gewaschen, um leicht lösliche Salze zu entfernen, und auf einen Feuchtegehalt von unter 10 % getrocknet.

Die Qualität des erzeugten Gipses ist sehr gut. Er wird an die Bauindustrie zur Herstellung von Putzgips ausgeliefert.

Grafik ansehen>>

 
#
 
Umwelterklärung 2017
>deutsche Version
>english version

 

schneller Kontakt
>mvr@mvr-hh.de